Home Impressum Kontakt Downloads Spenden
Trachenhort - Hort der 56. Grundschule
Team Konzept Elternrat Partner Galerie Kinderseite A-Z? Schließtage Jahreshöhepunkte    

An- und Abmelden

Wie kann ich mein Kind im Hort anmelden?
Kann ich die Betreuungszeit ändern?
Wie kann ich mein Kind abmelden?



Feiern und Elternarbeit

Wird im Hort der Geburtstag meines Kindes gefeiert und wenn ja, wie?
Kann mein Kind im Hort vespern?
Darf ich für die anderen Kinder etwas backen, kochen, mitbringen,...?
Kann ich dem Hort Geld spenden?



Mittagessen

Mein Kind hat die Essenkarte verloren - was nun?
Wie bestelle ich das Essen bei DLS?
Was mache ich, wenn es Probleme mit dem Essen gibt?
Wann und wie gehen die Kinder essen?



Ausflüge

Was sollen die Kinder zu den Ausflügen mitbringen?
Was passiert, wenn bei Ausflügen eine Verzögerung eintritt?
Was ist bei Badeausflügen zu beachten?


Ferien

Wie laufen die Ferien ab?
Gibt es ein Ferienprogramm?
Wann liegen die Einschreiblisten aus?
Wenn ich für mein Kind in den Ferien trotz Anmeldung doch keine Hortbetreuung benötige - was dann?

Persönliches & Krankheit

Wer darf mein Kind abholen?
Meine Adresse, Telefonnummer,... hat sich geändert, an wen wende ich mich?
Was mache ich, wenn mein Kind krank wird oder einen Unfall hatte?
Darf der Bezugserzieher meinem Kind Medikamente verabreichen?

 


Landeshauptstadt Dresden
Eigenbetrieb Kindertageseinrichtungen
Trachenhort - Hort der 56. Grundschule

Laufender Betrieb

Wo findet der Frühdienst statt?
Bei wem muss sich mein Kind an- und abmelden?
Wo findet der Spätdienst statt?
Was passiert mit meinem Kind, wenn ich es nicht bis 17 Uhr abholen kann?

 

 

An- und Abmelden

Wie kann ich mein Kind im Hort anmelden?
Bitte wenden Sie sich an die Hortleitung. Es ist ein regulärer Betreuungsvertrag oder die Betreuung als Gastkind möglich. Bei einem normalen Betreuungsvertrag können Sie zwischen verschiedenen Betreuungszeiten (5 bis 11 Stunden) wählen. Die Kosten, die auf Sie zukommen, finden Sie beim Internetzugang der Stadt Dresden. Wollen Sie Ihr Kind nur einzelne Tage den Hort besuchen lassen, besteht die Möglichkeit einen Gastkindvertrag abzuschließen.

Kann ich die Betreuungszeit ändern?
Reichen Sie Ihre neue Betreuungszeit bitte formlos schriftlich bei der Leitung des Trachenhortes ein. Beachten Sie, dass die Änderung 2 Monate vor dem Inkrafttreten angezeigt werden muss. Dabei geben Sie bitte unbedingt die Personenkennnummer Ihres Kindes mit an.

Wie kann ich mein Kind abmelden?
Reichen Sie formlos schriftlich mit konkreten Austrittsdatum und Personenkennnummer die Kündigung mindestens 2 Monate vorher bei der Hortleitung ein.

«oben


Ausflüge

Was sollen die Kinder zu den Ausflügen mitbringen?
Bitte geben Sie Ihrem Kind witterungsgerechte Kleidung, Verpflegung, sowie Taschengeld (2 € bis max. 5 €) mit. Bei den meisten Ausflügen besteht die Gelegenheit, sich eine Kleinigkeit zu kaufen. Eintrittsgelder und Fahrkarten übernimmt der Hort.

Was passiert, wenn bei Ausflügen eine Verzögerung eintritt?
Sollte bei einem Ausflug eine Verzögerung eintreten, so werden die im Hort gebliebenen pädagogischen Fachkräfte telefonisch informiert, wann der zu erwartende Rückkehrzeitpunkt ist.

Was ist bei Badeausflügen zu beachten?
Bei Badeausflügen sind generell die Sicherheitsbestimmungen des Bades zu beachten, die Ernährung ist entsprechend zu gestalten und den Anweisungen der begleitenden Rettungsschwimmer ist unbedingt Folge zu leisten. Ein eventuelles Schwimmabzeichen Ihres Kindes reichen Sie bitte nach Erwerb in Kopie beim Bezugserzieher oder der Hortleitung ein. Kinder, deren Schwimmabzeichen nicht im Hort vorliegt, dürfen nur im Nichtschwimmerbereich und nur mit Schwimmflügeln ins Wasser. Zu Beginn des Schuljahres fragen wir ab, ob Ihr Kind baden gehen darf. Sollte sich daran etwas ändern, bitten wir Sie in formloser schriftlicher Form den Bezugserzieher oder die Hortleitung darüber in Kenntnis zu setzen.

«oben


Feiern und Elternarbeit

Wird im Hort der Geburtstag meines Kindes gefeiert und wenn ja, wie?
Die Geburtstage der Kinder werden gefeiert. Entsprechend den Interessen der Kinder variiert die Zeremonie von Gruppe zu Gruppe. Fragen Sie bitte bei dem zuständigen Bezugserzieher nach.

Kann mein Kind im Hort vespern?
Prinzipiell ja, aber auch hier richten wir uns nach den Interessen der Kinder. Obst und Gemüse, welches vom Mittagessen übrig bleibt, stellen wir den Kindern nach 13:30 Uhr im Abmeldezimmer zur Verfügung. Wenn Sie als Eltern uns beim Versperangebot unterstützen möchten, so können Sie uns gern gesundes zu Essen zur Verfügung stellen, welches wir dann den Kindern zur Verfügung stellen können.

Darf ich für die anderen Kinder etwas backen, kochen, mitbringen,...?
Ja, aber bitte das Merkblatt zur Mitwirkung der Personensorgeberechtigten bei der Einhaltung der Lebensmittelhygieneverordnung in Kindertageseinrichtungen beachten.

Dieses finden Sie hier.


Kann ich dem Hort Geld spenden?
Ja, siehe Spenden.

«oben


Ferien

Wie laufen die Ferien ab?
Die Ferien/Ferientage sind auf der Hortkarte Ihres Kindes mit blauer Farbe unterlegt. Bitte füllen Sie bis spätestens zwei Wochen vor den Ferien aus, wann Ihr Kind in den Ferien den Hort besucht (von - bis) und streichen Sie Nichtzutreffendes durch "kommt selbstständig =ks", "wird gebracht = wg", "abgeholt = a" und "geht allein = ga". Das leere Feld hinter der benötigten Betreuungszeit ist für Ihre und unsere Unterschrift. Wichtig ist hierbei, wenn Sie noch nicht genau wissen, ob Sie in den Ferien die Hortbetreuung benötigen, dass Sie ihr Kind erst einmal anmelden. Wird die Hortbetreuung dann doch nicht gebraucht, reicht eine rechtzeitige kurze Information an uns. Wichtig! Wir benötigen auch eine Rückmeldung, wenn Ihr Kind nicht in den Hort kommt. In der Regel findet immer montags eine kleine Kinderkonferenz statt, in welcher die Kinder Wünsche zu Ferienangeboten äußern, diese festlegen und mit organisieren können. Das Ferienprogramm wird nach der Kinderkonferenz im Flur vor der Abmeldung ausgehangen, sodass interessierte Kinder ein Los mit ihrem Namen und Klasse in die ausgehangene Folie mit dem jeweiligen Angebot einwerfen können. Nach dem Mittagessen werden die teilnehmenden Kinder für die Angebote ausgelost. Dies ist notwendig, da bei manchen Angeboten mehr Kinder teilnehmen möchten, als freie Plätze dafür zur Verfügung stehen (bsp. Badeausflug). Ist ein Kind in die Liste für einen Programmpunkt eingetragen, so ist dies verbindlich. Das bedeutet, dass dieses Kind bei diesem Programmpunkt mit dabei ist. Sollte die Liste und die Reserveliste bereits voll sein, so wird das Kind trotzdem noch mit auf die Liste geschrieben, um den Bedarf zu ermitteln. Wir entscheiden dann die weitere Vorgehensweise (z.B. wir nehmen noch einen Betreuer mit, das Angebot findet zwei Mal in der Woche statt, ...). In der Regel können die Kinder am Tag davor erfragen, ob sie mit dabei sind. Zur Information und Erinnerung steht im Eingangsbereich eine Tafel, auf welcher die Programmpunkte der jeweiligen Woche aufgeführt sind. Noch ein letzter wichtiger Punkt ist die Pünktlichkeit. Sind die Kinder zum angegebenen Startzeitpunkt nicht da, können sie leider nicht mehr mitgenommen werden.

Gibt es ein Ferienprogramm?
Ja. Wenn Kinder bereits vor den Ferien wissen, dass sie an einem bestimmten Tag in den Ferien ein Angebot durchführen wollen, so können sie sich an einen Erzieher wenden und mit diesem das Angebot planen. Das fertige Programm finden Sie im Internet unter http://trachenhort.de/ferienangebote.html eingestellt oder im Flur vor dem Abmeldezimmer.

Wann hängen die Angebotslisten aus?
Am ersten Ferientag (oder montags) nach der Kinderkonferenz.

Wenn ich für mein Kind in den Ferien trotz Anmeldung doch keine Hortbetreuung benötige - was dann?
Bitte rechtzeitig abmelden! Telefonisch, per Fax oder per Email (siehe Kontakt)!

«oben



Laufender Betrieb

Wo findet der Frühdienst statt?
In der Zeit von 6:15 Uhr bis 7:45 Uhr im Erdgeschoss des Trachenhortes (Abmeldezimmer). Sollte 6:15 Uhr kein Mitarbeiter im Trachenhort anzutreffen sein, bitten wir Sie Ihr Kind in der Kindertagesstätte "Sausewind" Industriestraße 6, 01129 Dresden, Tel.: 0351 8492126 abzugeben.

Bei wem muss sich mein Kind anmelden?
1. beim Bezugserzieher
2. ist dieser nicht zu erreichen - bei einer anderen pädagogischen Fachkraft im Hort
3. ist keine pädagogische Fachkraft zu erreichen - bei der Hortleitung
4. ist im Hort keiner anzutreffen - im Sekretariat der Schule

Bei wem muss sich mein Kind abmelden?
1. im Abmeldezimmer im Erdgeschoss oder an warmen/schönen Tagen im Außenbereich beim Haupteingang

2. ist hier keiner zu erreichen, dann beim Bezugserzieher
3. ist dieser nicht zu erreichen - bei einer anderen pädagogischen Fachkraft im Hort
4. ist keine pädagogische Fachkraft zu erreichen - bei der Hortleitung
5. ist im Hort keiner anzutreffen - im Sekretariat der Schule

Wo findet der Spätdienst statt?
Ab 16:00 Uhr findet der Spätdienst im Abmeldezimmer, bzw. in den geöffneten Zimmern im Erdgeschoss statt (siehe Zimmermagnetwand) oder bei schönem Wetter im vorderen Außenbereich!

Was passiert mit meinem Kind, wenn ich es nicht bis 17:30 Uhr abholen kann?
Bitte informieren Sie umgehend den Hort, wann Sie da sein werden. Wenn wir von Ihnen keine Information bekommen, versuchen wir Personen aus dem Umfeld zu erreichen. Ab 19.00 Uhr wird das Kind mit dem Taxi oder der Polizei und in Begleitung der pädagogischen Fachkraft in den Kinder- und Jugendnotdienst gebracht.

«oben


Mittagessen

Mein Kind hat den Essenschip verloren - was nun?
Bitte wenden Sie sich an DLS! Hier erhalten Sie einen neuen Chip.

Wie bestelle ich das Essen bei DLS?
Das Essen kann man mit den im Essenraum ausliegenden Speiseplan bestellen. Schneller und sicherer ist jedoch die Bestellung per Internet.

Was mache ich, wenn es Probleme mit dem Essen gibt?
Grundsätzlich ist es eine Schulspeisung. Somit sollten Sie bei größeren Problemen Kontakt zur Schule aufnehmen. Ansonsten sind die ersten Ansprechpartner die Kollegen an der Essensausgabe. Zudem können Sie auch den Bezugserzieher informieren oder sich direkt mit DLS in Verbindung setzen.

Wann und wie gehen die Kinder essen?
Die Kinder gehen in der Regel nach dem Unterricht essen, frühestens aber 11:40 Uhr. An Tagen, an denen viele Klassen gleichzeitig Unterrichtsschluss haben, können nicht alle Gruppen gleichzeitig zum Essen, da dies nicht von der Kapazität der Essensräume möglich ist.

«oben


Persönliches & Krankheit

Wer darf mein Kind abholen?
Die in den Nebenabreden festgelegten abholberechtigten Personen sowie weitere Personen nach schriftlicher Mitteilung durch die Eltern.

Meine Adresse, Telefonnummer,... hat sich geändert, an wen wende ich mich?
Bitte wenden Sie sich direkt an die Hortleitung.

Was mache ich, wenn mein Kind krank wird oder einen Unfall hatte?
Wird Ihr Kind zu Hause krank, melden Sie es bitte im Hort ab (siehe Kontakt). Wird Ihr Kind im Hort krank, werden Sie darüber in akuten Fällen sofort sowie in leichten Fällen beim Abholen informiert.
Folgende Krankheitsbilder sind beim Gesundheitsamt anzeigenpflichtig oder müssen durch Aushänge im Hort und der Schule den anderen mitgeteilt werden:
Cholera, Diphtherie, Enteritis (EHEC), Salmonellen, Yersinien, Campylobacter, E-Coli, Cryptosporidien, Lamblien, Virusenteritis (Adeno-, Rota-, Noro- bzw. Astroviren), Infektiöse Mononucleose (Epstein-Barr-Virus), Haemophilus influenzae Typ b (Meningitis), Hand-Fuß-Mund-Krankheit (Coxsackie-Virus, Entero-Virus), Impetigo contagiosa (Borkenflechte), Keratoconjunktivitis, Keuchhusten (Pertussis), Kopflausbefall, Masern, Meningokokken-Meningitis, Mumps, Pest, Poliomyelitis, Ringelröteln, Röteln, Scabies (Krätze), Scharlach, Scharlachangina, Angina der Streptokokken, Shigellose (Ruhr), Tbc, Typhus, Virushepatitis A bis E, Windpocken
Bei einem Unfall im Hort wird dieser in unserem Unfallbuch vermerkt und die Kenntnisnahme muss von Ihnen unterzeichnet werden. Ist daraufhin ein Arztbesuch notwendig, ist innerhalb von 3 Werktagen eine Unfallanzeige bei uns auszufüllen. Kinder, die allein nach Hause gehen bekommen vom Hort einen Infozettel für die Eltern mit, der unterschrieben wieder im Hort abgegeben werden muss.

Darf der Bezugserzieher meinem Kind Medikamente verabreichen?
Ja, nach Ausfüllen der Anlage 1 (Vordruck zur Medikamentengabe) und Anlage 2 (Haftungsausschluss) wenn keine andere Möglichkeit der Medikamentenverabreichung besteht.

«oben